Kaufunktionsstörungen hängen häufig mit einer Diskrepanz zwischen habitueller Okklusion und einer physiologischen (zentrischen) Kondylenposition zusammen. Wenn die bestehende Okklusion einer funktionellen Vorbehandlung bedarf, ermöglicht der Artikulator eine praxisnahe Analyse der okklusalen Situation. Artikel runterladen Zur Fachpublikationsübersicht

Weiterlesen

Orofacial orthopaedics is a well proven treatment option in the young patient, often followed by fixed multibracket appliance treatment in a second phase. Nowadays, aligner orthodontics allow a treatment alternative to multibracket appliances, offering fewer potential side effects and more comfortable and aesthetic treatments for the patient. Artikel runterladen Zur Fachpublikationsübersicht

Weiterlesen

Der Behandlungsplan und die damit verbundene Umsetzung in der Software sollten dabei exakt und detailliert vom Behandler erstellt und bearbeitet werden. Die Serien der klaren, herausnehmbaren Aligner ermöglichen dem Patienten einen hohen Tragekomfort, kombiniert mit Ästhetik neben optimaler Mundhygiene, und bieten dadurch erheblich weniger Nachteile im Vergleich zu den herkömmlichen festsitzenden Apparaturen [1–4]. erschienen in:…

Weiterlesen

Orofacial orthopaedics is a well proven treatment option in the young patient, often followed by fixed multibracket applianc treatment in a second phase. Nowadays, aligner orthodontics allow a treatment alternative to multibracket appiances, offering fewer potential side effects and more comfortable and aesthetic treatments for the patient. Julia Haubrich, Werner Schupp erschienen in: Journal of…

Weiterlesen

Bimaxillary dentoalveolar protrusion is challenging to treat wit aligners. Such patients have not only dentl protrusion problems, but often a combination with skeletal protrusion problems. Stephan Chang, Werner Schupp, Julia Haubrich, Wie-Chang Yeh, Min-Shi Tsai, Maria Tabancis erschienen in: Journal of Aligner Orthodontics 2019;3(4):277-301 Artikel runterladen Zur Journal-Übersicht

Weiterlesen

Die Gaumennahterweiterung wurde erstmalig im Jahre 1860 in der Literatur beschrieben. Nachdem diese Methode zunächst mitunter scharf kritisiert wurde, ist sie heute die bevorzugte Behandlungsalternative des transversal unterentwickelten Oberkiefers bei Kindern und Jugendlichen. Üblicherweise werden heute verwendete Apparaturen zur Erweiterung der Sutura palatina mediana fest einzementiert oder mithilfe von Minischrauben (TADs) skelettal verankert. Da festsitzende…

Weiterlesen

Seit der Einführung von Invisalign in den USA im Jahr 1999 und im Anschluss daran in Europa im Jahr 2001 hat das System mannigfaltige Entwicklungen durchlaufen, die dazu beigetragen haben, die Aligner-Therapie zu einer standardmäßigen kieferorthopädischen Behandlung zu machen. In der Vergangenheit wurden zahlreiche kieferorthopädische Therapien mit der Invisalign-Technik beschrieben1, wie z. B. Lückenschluss bei…

Weiterlesen

Die Aligner-Orthodontie hat sich innerhalb der vergangenen zwei Jahrzehnte als fester Bestandteil in der kieferorthopädischen Behandlung etabliert. Die Schienen ermöglichen eine Verbesserung von Ästhetik und Funktion im stomatognathen System auf komfortable und nahezu unsichtbare Art und Weise. Einhergehend mit dieser ästhetischeren Variante der kieferorthopädischen Behandlung ist die Mitarbeit des Patienten für ein Behandlungsgelingen essentiell. Aus…

Weiterlesen

Journal of Aligner Orthodontics 1 (2017), Nr. 1 Controlling orthodontic tooth movement with clear aligners An updated systematic review regarding efficacy and efficiency Rossini, Gabrielle / Parrini, Simone / Deregibus, Andrea / Castroflorio, Tommaso Effect of aligner material on orthodontic tooth movement Wheeler, Timothy / Patel, Neha / McGorray, Susan The effect of attachment placement…

Weiterlesen

Der nahezu unsichtbare Weg zum neuen Traumlächeln. erschienen in Beauty Medizin Nr. 3 | 24. September 2009 Artikel runterladen Zur Zeitschriftenübersicht

Weiterlesen

Teenager tragen ihre peppige Zahnspange heute so selbstverständlich wie ihre Jeans. erschienen in Eltern / family 03.2006 Im Mund wird´s bunt Teenager tragen ihre peppige Zahnspange heute so selbstverständlich wie ihre Jeans. Das ist gut so, denn ebenmäßige Zähne sind nicht nur schön, sie sind auch wichtig für die Gesundheit, weiß EF-Autorin Doro Kammerer. Richtig…

Weiterlesen

Immer mehr Erwachsene lassen sich Zahnlücken oder schiefe Beißer mit modernsten, unsichtbaren Klammern richten. erschienen im Focus vom 04.10.2004 Metallspange, nein danke! Immer mehr Erwachsene lassen sich Zahnlücken oder schiefe Beißer mit modernsten, unsichtbaren Klammern richten. „Hoffentlich merkt niemand etwas“, bangt Anwalt Herbert Hampel, 45, auf dem Weg zu einem Treffen mit seinen Eltern. Neben…

Weiterlesen

„Zahnspange mit 38?“ Es ist nie zu spät: Aus Amerika kommt jetzt die transparente Kunststoffschiene – auch für Erwachsene erschienen in Für Sie, Ausgabe 13/2004(1. Juni) Zahnspange mit 38? Es ist nie zu spät: Aus Amerika kommt jetzt die transparente Kunststoffschiene — auch für Erwachsene Früher wurden Kinder mit Zahnspangen gehänselt, und man war froh, wenn…

Weiterlesen

„Zeigt her eure Zahnspange“ Immer mehr Erwachsene behandelt – Kasse zahlt (wenn überhaupt) nur bei Kindern erschienen im Kölner Express vom 24.05.2004 Köln – „mit 28 nochmal eine Klammer zu tragen, war nicht mein Taum.“ Sagt Alexandra Böer. Doch ihr ging es wie zigtausenden Erwachsenen. Schon in ihrer Jugend hatte sich die Kölnerin jahrelang mit einer…

Weiterlesen

„Schöner Lächeln! Lust auf perfekte Zähne? Veneers, Bleaching, Brite-Smile und Spangen – die neuen Techniken verhelfen auch Ihnen zu einem unwiderstehlichen Lächeln à la Hollywood“ erschienen in JOY, Ausgabe Februar 2004 Schöner Lächeln! Lust auf perfekte Zähne? Veneers, Bleaching, Brite-Smile und Spangen – die neuen Techniken verhelfen auch Ihnen zu einem unwiderstehlichen Lächeln à la…

Weiterlesen

„Test: Schnuller, Latex Kein modernes Phänomen“ erschienen in Ratgeber Kleinkinder 5, Ausgabe Mai 2003 Test: Schnuller, Latex Kein modernes Phänomen Schnuller erleichtern das Elternleben. Ist das Baby sonst kaum zu beruhigen, mit einem Nuckel im Mund hört das Schreien bald auf. Das wussten schon die alten Ägypter. Auf manchen Ultraschallbildern ist es zu erkennen: Das…

Weiterlesen

„Wenn Kinder mit den Zähnen knirschen“ erschienen in Eltern, Ausgabe 4/2003 Wenn Kinder mit den Zähnen knirschen „Mein Kind hat Albträume“, denken sich Eltern, wenn Sohn oder Tochter nachts zähneknirscht. Doch ein bisschen Zähneknirschen normal, meint Dr. Werner Schupp vom Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden. Eltern: Was steckt hinter dem nächtlichen Zähneknirschen? Dr. Werner Schupp: Während…

Weiterlesen

„Perfektes Lächeln. Gesund sollen Zähne und Zahnfleisch sein. Aber auch schön. Ganz neue Zahnspangen und Korrekturmethoden für Erwachsene.“ erschienen in Madame, Ausgabe 9/2002 Perfektes Lächeln. Gesund sollen Zähne und Zahnfleisch sein. Aber auch schön. Ganz neue Zahnspangen und Korrekturmethoden für Erwachsene.“ Als Kinder haben wir, wenn es keiner kontrollierte, die Zahnklammer vorwiegend in der Hosentasche…

Weiterlesen

„Braucht mein Kind eine Zahnspange? Wann eine Klammer nötig ist. Wie lange die Behandlung dauert. Welche Kosten die Kasse übernimmt“ erschienen in Eltern Ratgeber, Ausgabe 1/2002 Braucht mein Kind eine Zahnspange? Wann eine Klammer nötig ist. Wie lange die Behandlung dauert. Welche Kosten die Kasse übernimmt. Zahnspangen sind in (fast) aller Munde: jedes Jahr bekommen…

Weiterlesen

„Zähne – so schön wie vom Bildhauer. Perfektes Lachen – der erste Eindruck entscheidet. Nicht nur Hollywood-Stars lassen sich ein makelloses Gebiss stylen…“ erschienen in Bunte, Ausgabe 6/2001 Zähne – so schön wie vom Bildhauer Perfektes Lachen – der erste Eindruck entscheidet. Nicht nur Hollywood-Stars lassen sich ein makelloses Gebiss stylen. Immer mehr Deutsche gehen…

Weiterlesen

„Dem Kaninchen entkommen. Auszüge aus einem kieferorthopädischen Erlebnisbericht“ erschienen in Die Welt Dem Kaninchen entkommen… Von Caroline Hahl – Seit ich denken kann, passte zwischen meine oberen Schneidezähne ein Fünfmarkstück. Eine Tatsache, die ich ohne Probleme auf sich beruhen ließ. Bis zu dem Tag, an dem mir ein Urlaubsfoto eine bittere Wahrheit vor Augen führte.…

Weiterlesen

Splints as therapeutic treatment instruments in temporomandibular disorder patients are widely accepted. The combination of splint therapy and aligner orthodontics not only provides comfortable and almost invisible treatment but also constitutes a powerful instrument for the orthodontic treatment of the temporomandibular disorder patient. To this end, precise knowledge of the temporomandibular joint, temporomandibular disorders and…

Weiterlesen

In most cases the initial treatment approach for a temporomandibular disorder (TMD) is an occlusal splint. The occlusal splint has to be regarded as a reversible therapeutic method. A definitive continuing treatment in orthodontics can only take place after the splint has delivered an improvement of the symptoms. As well as its use for the…

Weiterlesen

The rest position of the temporomandibular joint (TMJ), the so-called ‘centric relation’, is discussed controversially. As yet there is no clear definition. According to current understand- ing, the condyles are bilaterally in the most anterosuperior position over the articular tubercle. The ligaments of the cap- sule are maximally relaxed. In rest position of the TMJ,…

Weiterlesen