Journal of Aligner Orthodontics 1 (2017), Nr. 1 Controlling orthodontic tooth movement with clear aligners An updated systematic review regarding efficacy and efficiency Rossini, Gabrielle / Parrini, Simone / Deregibus, Andrea / Castroflorio, Tommaso Effect of aligner material on orthodontic tooth movement Wheeler, Timothy / Patel, Neha / McGorray, Susan The effect of attachment placement…

Weiterlesen

Der nahezu unsichtbare Weg zum neuen Traumlächeln. erschienen in Beauty Medizin Nr. 3 | 24. September 2009 Artikel runterladen Zur Zeitschriftenübersicht

Weiterlesen

Teenager tragen ihre peppige Zahnspange heute so selbstverständlich wie ihre Jeans. erschienen in Eltern / family 03.2006 Im Mund wird´s bunt Teenager tragen ihre peppige Zahnspange heute so selbstverständlich wie ihre Jeans. Das ist gut so, denn ebenmäßige Zähne sind nicht nur schön, sie sind auch wichtig für die Gesundheit, weiß EF-Autorin Doro Kammerer. Richtig…

Weiterlesen

Immer mehr Erwachsene lassen sich Zahnlücken oder schiefe Beißer mit modernsten, unsichtbaren Klammern richten. erschienen im Focus vom 04.10.2004 Metallspange, nein danke! Immer mehr Erwachsene lassen sich Zahnlücken oder schiefe Beißer mit modernsten, unsichtbaren Klammern richten. „Hoffentlich merkt niemand etwas“, bangt Anwalt Herbert Hampel, 45, auf dem Weg zu einem Treffen mit seinen Eltern. Neben…

Weiterlesen

„Zahnspange mit 38?“ Es ist nie zu spät: Aus Amerika kommt jetzt die transparente Kunststoffschiene – auch für Erwachsene erschienen in Für Sie, Ausgabe 13/2004(1. Juni) Zahnspange mit 38? Es ist nie zu spät: Aus Amerika kommt jetzt die transparente Kunststoffschiene — auch für Erwachsene Früher wurden Kinder mit Zahnspangen gehänselt, und man war froh, wenn…

Weiterlesen

„Zeigt her eure Zahnspange“ Immer mehr Erwachsene behandelt – Kasse zahlt (wenn überhaupt) nur bei Kindern erschienen im Kölner Express vom 24.05.2004 Köln – „mit 28 nochmal eine Klammer zu tragen, war nicht mein Taum.“ Sagt Alexandra Böer. Doch ihr ging es wie zigtausenden Erwachsenen. Schon in ihrer Jugend hatte sich die Kölnerin jahrelang mit einer…

Weiterlesen

„Schöner Lächeln! Lust auf perfekte Zähne? Veneers, Bleaching, Brite-Smile und Spangen – die neuen Techniken verhelfen auch Ihnen zu einem unwiderstehlichen Lächeln à la Hollywood“ erschienen in JOY, Ausgabe Februar 2004 Schöner Lächeln! Lust auf perfekte Zähne? Veneers, Bleaching, Brite-Smile und Spangen – die neuen Techniken verhelfen auch Ihnen zu einem unwiderstehlichen Lächeln à la…

Weiterlesen

„Test: Schnuller, Latex Kein modernes Phänomen“ erschienen in Ratgeber Kleinkinder 5, Ausgabe Mai 2003 Test: Schnuller, Latex Kein modernes Phänomen Schnuller erleichtern das Elternleben. Ist das Baby sonst kaum zu beruhigen, mit einem Nuckel im Mund hört das Schreien bald auf. Das wussten schon die alten Ägypter. Auf manchen Ultraschallbildern ist es zu erkennen: Das…

Weiterlesen

„Wenn Kinder mit den Zähnen knirschen“ erschienen in Eltern, Ausgabe 4/2003 Wenn Kinder mit den Zähnen knirschen „Mein Kind hat Albträume“, denken sich Eltern, wenn Sohn oder Tochter nachts zähneknirscht. Doch ein bisschen Zähneknirschen normal, meint Dr. Werner Schupp vom Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden. Eltern: Was steckt hinter dem nächtlichen Zähneknirschen? Dr. Werner Schupp: Während…

Weiterlesen

„Perfektes Lächeln. Gesund sollen Zähne und Zahnfleisch sein. Aber auch schön. Ganz neue Zahnspangen und Korrekturmethoden für Erwachsene.“ erschienen in Madame, Ausgabe 9/2002 Perfektes Lächeln. Gesund sollen Zähne und Zahnfleisch sein. Aber auch schön. Ganz neue Zahnspangen und Korrekturmethoden für Erwachsene.“ Als Kinder haben wir, wenn es keiner kontrollierte, die Zahnklammer vorwiegend in der Hosentasche…

Weiterlesen

„Braucht mein Kind eine Zahnspange? Wann eine Klammer nötig ist. Wie lange die Behandlung dauert. Welche Kosten die Kasse übernimmt“ erschienen in Eltern Ratgeber, Ausgabe 1/2002 Braucht mein Kind eine Zahnspange? Wann eine Klammer nötig ist. Wie lange die Behandlung dauert. Welche Kosten die Kasse übernimmt. Zahnspangen sind in (fast) aller Munde: jedes Jahr bekommen…

Weiterlesen

„Zähne – so schön wie vom Bildhauer. Perfektes Lachen – der erste Eindruck entscheidet. Nicht nur Hollywood-Stars lassen sich ein makelloses Gebiss stylen…“ erschienen in Bunte, Ausgabe 6/2001 Zähne – so schön wie vom Bildhauer Perfektes Lachen – der erste Eindruck entscheidet. Nicht nur Hollywood-Stars lassen sich ein makelloses Gebiss stylen. Immer mehr Deutsche gehen…

Weiterlesen

„Dem Kaninchen entkommen. Auszüge aus einem kieferorthopädischen Erlebnisbericht“ erschienen in Die Welt Dem Kaninchen entkommen… Von Caroline Hahl – Seit ich denken kann, passte zwischen meine oberen Schneidezähne ein Fünfmarkstück. Eine Tatsache, die ich ohne Probleme auf sich beruhen ließ. Bis zu dem Tag, an dem mir ein Urlaubsfoto eine bittere Wahrheit vor Augen führte.…

Weiterlesen

Splints as therapeutic treatment instruments in temporomandibular disorder patients are widely accepted. The combination of splint therapy and aligner orthodontics not only provides comfortable and almost invisible treatment but also constitutes a powerful instrument for the orthodontic treatment of the temporomandibular disorder patient. To this end, precise knowledge of the temporomandibular joint, temporomandibular disorders and…

Weiterlesen

In most cases the initial treatment approach for a temporomandibular disorder (TMD) is an occlusal splint. The occlusal splint has to be regarded as a reversible therapeutic method. A definitive continuing treatment in orthodontics can only take place after the splint has delivered an improvement of the symptoms. As well as its use for the…

Weiterlesen

The rest position of the temporomandibular joint (TMJ), the so-called ‘centric relation’, is discussed controversially. As yet there is no clear definition. According to current understand- ing, the condyles are bilaterally in the most anterosuperior position over the articular tubercle. The ligaments of the cap- sule are maximally relaxed. In rest position of the TMJ,…

Weiterlesen

Objective: The purpose of this study was to evaluate the oral health-related quality of life and pain in patients with acceler- ation devices during orthodontic treatment with Invisalign. Methods: Thirty patients were randomly assigned to three groups: control group (without additional accelerating devic- es, changing aligners every 7 days); Acceledent group (with Acceledent accelerating device…

Weiterlesen

Is a smile nowadays a synonym for aligner orthodontics or is aligner orthodontics a synonym for a smile? Most aligner companies put the aesthetic smile in the foreground. Most lectures at aligner congresses deal with a smile. If you search for orthodontics on the internet you will find „smile“. In fact, a mile is important…

Weiterlesen

The starting point for any orthodontic occlusion diagnostics, treatment planning and subsequent therapy should be the physiological mandibular position. A possible discrepancy between maximal intercuspation and occlusion in the physiological mandibular position should be carefully investigated. An unrecognised and therefore untreated temporomandibular Dysfunction(TMD) nullifies the success of orthodontic treatment. if there are signs of a…

Weiterlesen

In skeletal Class III patients, severe disharmony of the maxilla and mandible is corrected surgically. However, there is a wide variety of criteria for this surgery and practitioners must often select a non-surgical treatment if requested by the patient. In such a situation, in patients where anterior crowding is accompanied by anterior crossbite, a common…

Weiterlesen

Aus der Kfo-Praxis: Dr. Werner Schupp, Köln, mit einem Patientenfall zu modernen Therapiemöglichkeiten mit Alignern. Im Interview mit der DZW (Ausgabe 37/16) erläuterte der Kieferorthopäde Dr. Werner Schupp, Köln, die Möglichkeiten der Therapie mit Alignern in der Kieferorthopädie, vor allem aber auch in der Behandlung von Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) und komplexen Kiefergelenkserkrankungen. Das nachfolgende, im…

Weiterlesen

Interview: Der Kölner Kieferorthopäde Dr. Werner Schupp zu den Vorteilen und Möglichkeiten der modernen Aligner-Therapie nicht nur in der Kieferothopädie- die Allgemeinmedizin nicht aus den Augen verlieren. Herr Dr. Schupp, die auch von Ihnen bevorzugt eingesetzten kieferorthopädischen Schienen, die Aligner, sind für viele Patienten, aber auch für viele Zahnärzte, nur ein kosmetisch im Vergleich zu…

Weiterlesen